Was bieten wir an?

Draußen

Neben dem alltäglichen Freispiel und denen damit verbundenen Aktivitäten wie Turnen (einmal die Woche), gesundes gemeinsames Frühstück (einmal im Monat), Geburtstagsfeiern, Feste im Jahr feiern, Zahngesundheit, geplante Projekte usw....darf nicht vergessen werden, dass Kinder am besten im Freispiel, im Experimentieren und durch viel Wiederholung Lernen.

Eltern achten bei der Wahl ihres Kindergartens oft auf die Anzahl der Angebote, die ein Kindergarten leistet. Sicher zeichnet sich ein Kindergarten auch damit aus...aber das ist nicht alles. Kinder brauchen auch Zeit um zu spielen, neue Dinge kennen zu lernen oder einfach mal zur Ruhe zu kommen. So ein Kindergartentag steckt voller Eindrücke, Erlebnisse und Geschehnisse. 

Zeit für sich, mit Freunden, zum Toben, zum Ausruhen, bauen, malen, gestalten, erfinden, experimentieren, Rollenspiele, Tischspiele, Konstruktionsspiele, Bücher angucken, Gruppenaktionen, Draußen spielen UND dabei Teil einer Gruppe sein, miteinander etwas teilen oder mal abgeben, im Spiel auch mal verlieren können und sich doppelt so viel freuen; wenn man gewinnt, eine Zeit ohne Mama und Papa zu sein, sich an neue Bezugspersonen binden und neue Beziehungen mit Kindern und Erziehern eingehen, Gruppenregeln und Gruppenverhalten kennenlernen und vieles mehr....ganz schön viel für ein kleines Kind.

Neben dem Kindergartenalltag bieten wir:

  • Waldtage
    Wir gehen so oft es geht in den naheliegenden Wald...oft mit der ganzen Gruppe, aber auch in Kleingruppen. Die Kinder können hier wichtige Naturerfahrungen machen.
  • Bibfit
    Ich bin Bib(liotheks)fit - der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder.
    Alle 4 Wochen kommt Marita Laskowski von der Bücherei in Ostenland und bietet für die Mittelkinder und Schulkinder eine Bücherkiste an. Hier können sich die Kinder für 4 Wochen ein Buch ausleihen und beim nächsten Treffen wieder tauschen.
  • Religiöse Stuhlkreise
    Wir sind eine städtische Einrichtung, aber um den Bildungsbereich Religion auch mit abzudecken, kommt alle 6 Wochen Waltraud Meermeier (Gemeindereferentin) und wir singen und erzählen uns von Gott. Dieses geschieht nur mit Absprache und Wunsch der Eltern.
  • BISC
    Bielefelder Screening: Ein Programm für Vorschulkinder, das die Kinder im Reimen, Laute bilden, Wörter erkennen, Sätze bilden usw. in einem 100 Tage Programm fördert.
    Ziel: erkennen von einer möglichen Lese-Rechtschreibschwäche
  • Felix Fit
    Sport und Bewegungsprogramm über 10 Wochen, ein zertifiziertes Programm über Bewegung und Körperwahrnehmung
  • Zahlenland
    Durch das Spielen mit Zahlen wollen wir die natürliche Neugierde eines jeden Kindes aufgreifen, fördern und erste mathematische Grundkenntnisse vermitteln. Bestimmtes mathematisches Wissen vor der Einschulung ist ein ganz entscheidender Faktor dafür, wie gut ein Kind mit den Anforderungen im Fach Mathematik zurechtkommt. Auf kindgerechter, spielerischer Art und Weise werden den 4 bis 5-jährigen Kindern im Zeitraum von 10 Wochen die Zahlen von 1-10 nahegebracht.

Weitere Erläuterungen finden Sie in unserer

Kontakt

KiTa Ostenland
Städtische Kindertageseinrichtung 

Leitung: Kristina Neuber

Reksweg 10
33129 Delbrück

Tel: 05250/932592
E-Mail: nfkg-stnlndd

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen